Gültigkeitsbeschränkungen

Gültigkeitsbeschränkungen

Über Gültigkeitsbeschränkungen kann der Handelsteilnehmer die maximale Verweildauer der Order im Orderbuch festlegen, sofern sie nicht vorher ausgeführt wird.

Good-for-day (GFD)

Die Order ist bis zum Handelsschluss des aktuellen Börsentages gültig.

Good-till-date (GTD)

Die Order ist bis zum Handelsschluss des angegebenen Börsentages gültig. Das Datum kann maximal 359 Tage in der Zukunft liegen (360 Tage inklusive Eingabedatum).

Good-till-cancelled (GTC)

Die Order bleibt bis zur Ausführung oder Löschung gültig.

Good-till-crossing/auction (GTX)

Für Volume Discovery Orders kann die Gültigkeitsbeschränkung Good-till-crossing/auction definiert werden. Eine Volume Discovery Order mit diesem Zusatz ist nur außerhalb von Auktionen aktiv, d.h. die Order nimmt nicht an Auktionen und Volatilitätsunterbrechungen teil. Sobald die Handelsphase in die Aufrufphase einer Auktion bzw. einer Volatilitätsunterbrechung übergeht, wird die Volume Discovery Order mit der Angabe der Gültigkeitsbeschränkung „Good-till-crossing/auction“ (GTX) gelöscht.

Marktstatus

XETR

-

-

Störung in Teilen des Handelssystems

Technische Störung des Handelssystem

Xetra Newsboard

Das Markt-Statusfenster gibt Hinweise  zur aktuellen technischen Verfügbarkeit des Handelssystems. Es zeigt an, ob Newsboard-Mitteilungen zu aktuellen technischen Störungen im Handelssystems veröffentlicht wurden oder in Kürze veröffentlicht werden.

Wir empfehlen dringend, aufgrund der Hinweise im Markt-Statusfenster keine Entscheidungen zu treffen, sondern sich in jedem Fall auf dem Produktion Newsboard  umfassend über den Vorfall zu informieren.

Das sofortige Markt-Status Update erfordert eine aktivierte und aktuelle Java™ Software für den Web Browser.