Exchange Traded Funds & Exchange Traded Products

Exchange Traded Funds & Exchange Traded Products

Exchange Traded Commodities (ETCs)

ETCs bilden die Wertentwicklung von Rohstoffen ab

ETCs sind Schuldverschreibungen, welche die Entwicklung von Rohstoffen und Rohstoffindizes abbilden. Sie sind ähnlich ausgestaltet wie börsengehandelte Indexfonds (ETFs) und haben mit diesen viele Vorteile gemeinsam: Sie sind offen strukturiert, kostengünstig, bieten Anlegern eine hohe Liquidität, und ihre Preisbildung ist transparent.

ETCs sind in vier unterschiedliche Rohstoffklassen unterteilt (Edelmetalle, Industriemetalle, Energie, landwirtschaftliche Produkte) und für verschiedene Anlagestrategien (short, leveraged) erhältlich. Innerhalb einzelner Klassen können Investoren zwischen einer ganzen Reihe verschiedener Produkte wählen. Die Metalle sind unterteilt in Industriemetalle (Aluminium, Kupfer, Nickel, Zink, Zinn) und Edelmetalle (Gold, Silber, Platin, Palladium, Rhodium). In der Rohstoffklasse Energie können Anleger in ETCs auf Rohöl und Heizöl sowie Benzin und Gas investieren. Und im Bereich landwirtschaftliche Produkte gibt es eine große Auswahl an ETCs auf Weizen, Zucker, Mais, Sojabohnen und Kaffee, aber auch auf Baumwolle und Sojaöl und sogar ETCs auf Lebend-Rinder oder Mager-Schweine.

Investoren, die ihr Risiko streuen möchten, können in ETCs auf ganze Rohstoffkörbe investieren. In diesen Körben sind mehrere Metalle, verschiedene Energieträger, Getreidesorten oder Lebendvieh zusammengefasst. Am breitesten aufgestellt sind ETCs auf einen Korb aus allen Rohstoffen. Darüber hinaus gibt es ETCs mit Währungsabsicherung, die es Anlegern ermöglichen, unter Ausschluss von Währungsrisiken an der Wertentwicklung von einzelnen Rohstoffen wie Gold, Öl und Industriemetallen zu partizipieren.  

Der Handel mit ETCs ist einfach und bequem innerhalb der gesamten Xetra-Handelszeit möglich. Designated Sponsors bieten Kauf- und Verkaufspreise mit Mindestvolumina. Die Verwendung verschiedener Order-Typen (z. B. Limit- und Stop-Orders) und eine Mindeststückelung von einem ETC-Anteil erhöhen die Flexibilität.

Marktstatus

XETR

-

-

Störung in Teilen des Handelssystems

Technische Störung des Handelssystem

Xetra Newsboard

Das Markt-Statusfenster gibt Hinweise  zur aktuellen technischen Verfügbarkeit des Handelssystems. Es zeigt an, ob Newsboard-Mitteilungen zu aktuellen technischen Störungen im Handelssystems veröffentlicht wurden oder in Kürze veröffentlicht werden.

Wir empfehlen dringend, aufgrund der Hinweise im Markt-Statusfenster keine Entscheidungen zu treffen, sondern sich in jedem Fall auf dem Produktion Newsboard  umfassend über den Vorfall zu informieren.

Das sofortige Markt-Status Update erfordert eine aktivierte und aktuelle Java™ Software für den Web Browser.