Designated Sponsor-Rating

Designated Sponsor-Rating Gütesiegel für ausgezeichnete Performance bei Liquiditätsunterstützung

Bei der Liquiditätsbereitstellung werden an Designated Sponsors hohe Qualitätskriterien (Mindestanforderungen) gestellt. So müssen Designated Sponsors bei der Quotierung einen maximalen Spread (Spanne zwischen Kauf- und Verkaufspreis) und ein Mindestquotierungsvolumen (Stückzahl, die auf beiden Seiten mindestens gestellt werden muss) beachten. Darüber hinaus sind sie verpflichtet, eine Mindestquotierungsdauer einzuhalten.

Um die Leistung der verschiedenen Designated Sponsors in Aktien vergleichen zu können, stellt die Deutsche Börse ein Rating aus – eine Art Gütesiegel. In das Rating gehen die durchschnittliche Quotierungsdauer, der durchschnittliche Spread und der Umsatz eines Designated Sponsors ein. Zusätzlich kann der Designated Sponsor zum Rating eine weitere Kennzeichnung in Form von einem „e“ erhalten, wenn er an der Funktionalität Xetra EnLight partizipiert und damit auch für die Ausführung von Block Trades zur Verfügung steht. Ein Rating wird nur ausgestellt, wenn die Mindestanforderungen erfüllt wurden.

Berücksichtigt werden für das Rating alle Aktien aus dem regulierten Markt, alle inländischen Aktien aus dem Freiverkehr sowie Aktien aus Scale und Basic Board.

Das Designated Sponsor Rating wird quartalsweise berechnet und veröffentlicht. Zusätzlich erhalten Designated Sponsors für jede oben genannte Aktie ein monatliches Rating. Die Liste mit allen Designated Sponsors und dem monatlichen Rating kann über ein xls. File abgerufen werden.

Marktstatus

XETR

-

-

Störung in Teilen des Handelssystems

Technische Störung des Handelssystem

Xetra Newsboard

Das Markt-Statusfenster gibt Hinweise  zur aktuellen technischen Verfügbarkeit des Handelssystems. Es zeigt an, ob Newsboard-Mitteilungen zu aktuellen technischen Störungen im Handelssystems veröffentlicht wurden oder in Kürze veröffentlicht werden.

Wir empfehlen dringend, aufgrund der Hinweise im Markt-Statusfenster keine Entscheidungen zu treffen, sondern sich in jedem Fall auf dem Produktion Newsboard  umfassend über den Vorfall zu informieren.

Das sofortige Markt-Status Update erfordert eine aktivierte und aktuelle Java™ Software für den Web Browser.