Fokus: ESG

ESG – Verantwortung der Kapitalmärkte für nachhaltige Investments

ESG hat sich als Standard nachhaltiger Anlagen etabliert. Der Begriff steht für Environmental, Social, Governance und diese drei Worte beschreiben nachhaltigkeitsbezogene Verantwortungsbereiche von Unternehmen.

Die ständig wachsende Zahl an handelbaren ESG-ETFs auf Xetra® zeigt, dass Nachhaltigkeit in der Geldanlage eine wachsende Bedeutung zukommt. Dies wird durch diverse Studien unterstützt, die nicht nur bei Privatanlegern ein steigendes Interesse, sondern auch bei institutionellen Investoren eine höhere Nachfrage nach Produkten mit ökologischer oder sozialer Ausrichtung feststellen.

Klassische Gesichtspunkte der Geldanlage wie Rendite und Risiko bleiben dabei nicht außen vor: Die Annahme ist, dass ein ökologisches und sozial verantwortungsvolles Management ein Unternehmen langfristig wettbewerbsfähiger macht und damit auch für stabilere Renditen eines Investments sorgen.

Die Umfrage 7 Insights from Asset Owners on the Rise of Sustainable Investingvon Morgan Stanley aus dem Jahr 2020 belegt: 80 Prozent der Asset Owner integrieren aktiv nachhaltige Investments, ein deutlicher Anstieg zu den Ergebnissen der Vorjahresstudie. Als Grund wurden eine attraktive finanzielle Performance genannt, aber auch die zunehmende Regulierung, die ein Investment in ESG-Faktoren erforderlich macht.

Quelle: Morgan Stanley, Institute for Sustainable Investing, Mai 2020, "7 Insights from Asset Owners on the Rise of Sustainable Investing"


Das Beratungsunternehmen PwC sagt voraus, dass im Jahr 2025 jeder zweite Euro in ESG-Fonds stecken wird. Im PwC-ESG-Report 2020 ist von der „Wachstumschance eines Jahrhunderts“ und der „größten grundlegenden Veränderung in der Investmentlandschaft seit der Einführung von ETFs“ die Rede. PwC prognostiziert, dass bis 2025 zwischen 41 und 57 Prozent des Fondsvermögens in Europa in Produkten stecken, die nach ESG-Kriterien verwaltet werden. Ende 2019 lag der Anteil bei lediglich rund 15 Prozent.

Auch bei den auf Xetra gelisteten ETFs geht der Trend eindeutig in Richtung Nachhaltigkeit: Von den über 1.600 börsengehandelten Indexfonds haben bereits über 350 ETFs einen Fokus auf Nachhaltigkeitskriterien wie ESG oder SRI (Socially Responsible Investing). Mit einem Marktanteil von rund 30 Prozent ist Xetra der führende Handelsplatz für ETFs in Europa. Unter allen europäischen Börsen gibt es hier das vielfältigste Angebot und das höchste Handelsvolumen. Über 60 Prozent des Ordervolumens sind international. Dies macht Xetra nicht nur zu einem attraktiven Handelsplatz für ein Listing, sondern auch für Investoren.

Capital Markets Academy: Masterclass SDG-Strategie

ESG-Compliance für den Investmentprozess


Marktstatus

XETR

-

-

Störung in Teilen des Handelssystems

Technische Störung des Handelssystem

Xetra Newsboard

Das Markt-Statusfenster gibt Hinweise  zur aktuellen technischen Verfügbarkeit des Handelssystems. Es zeigt an, ob Newsboard-Mitteilungen zu aktuellen technischen Störungen im Handelssystems veröffentlicht wurden oder in Kürze veröffentlicht werden.

Wir empfehlen dringend, aufgrund der Hinweise im Markt-Statusfenster keine Entscheidungen zu treffen, sondern sich in jedem Fall auf dem Produktion Newsboard  umfassend über den Vorfall zu informieren.

Das sofortige Markt-Status Update erfordert eine aktivierte und aktuelle Java™ Software für den Web Browser.