SYNLAB AG neu im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse

Datum: 30. Apr 2021 | Deutsche Börse Cash Market

SYNLAB AG neu im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse


Die SYNLAB AG (ISIN: DE000A2TSL71) notiert seit heute im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse. Zum Handelsstart notierten die Aktien bei 18,00 Euro. Der Ausgabepreis lag bei 18,00 Euro.

Begleitet wurde der IPO von Goldman Sachs, J.P. Morgan, BofA, Deutsche Bank, Barclays, BNP Paribas, HSBC, Jefferies und UniCredit. Goldman Sachs und J.P. Morgan agieren als Designated Sponsors im Xetra-Handel. Spezialist am Handelsplatz Börse Frankfurt ist die Baader Bank.

Die SYNLAB AG ist eigenen Angaben zufolge der größte europäische Anbieter von klinischen Labor- und medizinischen Diagnostikdienstleistungen. Mit mehr als 20.000 Mitarbeitern ist das Unternehmen mit Hauptsitz in München in 36 Ländern auf vier Kontinenten tätig. SYNLAB führt pro Jahr ca. 500 Millionen Labortests durch und erzielte im Jahr 2020 einen Umsatz von 2,6 Mrd. Euro.

Marktstatus

XETR

-

-

Störung in Teilen des Handelssystems

Technische Störung des Handelssystem

Xetra Newsboard

Das Markt-Statusfenster gibt Hinweise  zur aktuellen technischen Verfügbarkeit des Handelssystems. Es zeigt an, ob Newsboard-Mitteilungen zu aktuellen technischen Störungen im Handelssystems veröffentlicht wurden oder in Kürze veröffentlicht werden.

Wir empfehlen dringend, aufgrund der Hinweise im Markt-Statusfenster keine Entscheidungen zu treffen, sondern sich in jedem Fall auf dem Produktion Newsboard  umfassend über den Vorfall zu informieren.

Das sofortige Markt-Status Update erfordert eine aktivierte und aktuelle Java™ Software für den Web Browser.