Deutsche Börse führt Bond Liquidity Data ein und erhöht damit die Transparenz am Anleihemarkt

Datum: 10. Mai 2022 | Deutsche Börse

Deutsche Börse führt Bond Liquidity Data ein und erhöht damit die Transparenz am Anleihemarkt

- Neuer Service bietet einzigartigen Marktüberblick über die Liquidität von Instrumenten und Transaktionsdaten auf dem Anleihemarkt 

- Deutsche Börse Market Data + Services nutzt Daten aus Instruktionen zu internationalen Wertpapieren, die ausschließlich über den ICSD von Clearstream abgewickelt werden

Mit dem neuen Bond Liquidity Data-Service bieten die Deutsche Börse und ihr Nachhandelsdienstleister Clearstream Transparenz und Einblicke in den stark fragmentierten Markt für festverzinsliche Wertpapiere. Durch die Nutzung aggregierter Daten von Abwicklungsinstruktionen für internationale Wertpapiere von Clearstreams ICSD ermöglicht Bond Liquidity Data Anlegern eine faire Bewertung von festverzinslichen Vermögenswerten und Portfolios, die Messung der Liquidität und des systemischen Risikos von Anleiheemittenten sowie die Schätzung von Ausführungspreisen für Sekundärgeschäfte.  

„Der europäische Handel mit festverzinslichen Finanzinstrumenten ist stark fragmentiert und intransparent, da die meisten Transaktionen außerbörslich erfolgen und unterschiedliche Daten bei verschiedenen Marktteilnehmern gespeichert werden. Unsere Kunden haben daher einen hohen Bedarf an qualitativ hochwertigen Daten zu Preisen und Volumina von festverzinslichen Instrumenten. Mit diesem neuen Angebot unterstützen wir sie dabei, eine fundierte Einschätzung und Entscheidung zu treffen“, sagt Alireza Dorfard, Head of Market Data + Services bei der Deutschen Börse.  

Guido Wille, Head of Eurobonds Business bei Clearstream, ergänzt: „Als einer der größten internationalen Zentralverwahrer verarbeitet Clearstream jährlich fast 800.000 Neuemissionen internationaler Wertpapiere, einschließlich der entsprechenden Abwicklung und Verwahrung. Da wir sowohl am Anfang als auch am Ende der Wertschöpfungskette von festverzinslichen Wertpapieren stehen, sind wir einzigartig positioniert, um umfassende Nachhandelsdaten zu liefern, die den internationalen Anleihemarkt transparenter und effizienter machen.“    

Zusatzinformation

Über Deutsche Börse Market Data + Services  

Deutsche Börse Market Data + Services versorgt Finanzmarktteilnehmer weltweit mit proprietären Marktdaten der Handelsplattformen Xetra und Eurex der Deutsche Börse Group sowie mit Daten unserer Kooperationspartner. Zu unseren Kunden zählen Analysten, Algo-Trader, Banken, Hedgefonds, Vermögensverwalter, Mid- und Back-Office-Professionals und Vendoren, die auf qualitativ hochwertige und zuverlässige Informationen angewiesen sind, um Anlage- und Handelsentscheidungen zu treffen, Risiken zu managen, Vermögenswerte zu sichern und die steigenden regulatorischen Anforderungen zu erfüllen.  

Unser Produktportfolio umfasst Echtzeit-Marktdaten, Indexdaten aus den Indizes DAX und STOXX sowie Referenzdaten und historische Daten. Darüber hinaus nutzen wir die hochgranularen Marktdaten von Eurex und Xetra, um aussagekräftige Analysen zu entwickeln, die unseren Kunden helfen, ihre Handelsstrategien zu optimieren. Unser wachsendes Angebot umfasst die cloudbasierte Analyseplattform A7 oder Tools wie Xetra und Eurex Flow Insights, die direkt über unseren Data Shop bezogen werden können. 

Über Clearstream   

Als internationaler Zentralverwahrer (ICSD) mit Hauptsitz in Luxemburg stellt Clearstream, als Teil der Gruppe Deutsche Börse, die Nachhandelsinfrastruktur für den Eurobond-Markt und Dienstleistungen für Wertpapiere von 59 Inlandsmärkten weltweit bereit. Mit einem verwahrten Vermögen von rund 16 Bio. Euro ist Clearstream einer der weltweit größten Abwicklungs- und Verwahrdienstleister für in- und ausländische Wertpapiere.  

Marktstatus

XETR

-

-

Störung in Teilen des Handelssystems

Technische Störung des Handelssystem

Xetra Newsboard

Das Markt-Statusfenster gibt Hinweise  zur aktuellen technischen Verfügbarkeit des Handelssystems. Es zeigt an, ob Newsboard-Mitteilungen zu aktuellen technischen Störungen im Handelssystems veröffentlicht wurden oder in Kürze veröffentlicht werden.

Wir empfehlen dringend, aufgrund der Hinweise im Markt-Statusfenster keine Entscheidungen zu treffen, sondern sich in jedem Fall auf dem Produktion Newsboard  umfassend über den Vorfall zu informieren.


Notfallprozesse


Das sofortige Markt-Status Update erfordert eine aktivierte und aktuelle Java™ Software für den Web Browser.