Neuer Invesco-ETF auf Xetra: Zugang zu nachhaltigen Unternehmen aus Industrieländern der Pazifik-Region ohne Japan

Datum: 27. Aug 2021 | Deutsche Börse Cash Market

Neuer Invesco-ETF auf Xetra: Zugang zu nachhaltigen Unternehmen aus Industrieländern der Pazifik-Region ohne Japan

Seit Freitag ist ein neuer Exchange Traded Fund des Emittenten Invesco über Xetra und Börse Frankfurt handelbar.

Der Invesco MSCI Pacific ex Japan ESG Universal Screened UCITS ETF – Acc bietet Anleger*innen ein Investment in große und mittelständische Unternehmen aus vier der fünf Industrieländern der Pazifik-Region. Hierzu zählen Australien, Hongkong, Neuseeland und Singapur. Titel aus Japan werden hingegen nicht berücksichtigt.

Unternehmen mit erheblichen Geschäftsaktivitäten in den Bereichen Tabak, Kraftwerkskohle, Ölsand, kontroverse oder chemische Waffen sowie Cannabis für den Freizeitkonsum sind ausgeschlossen. Ebenso dürfen Unternehmen nicht in Kontroversen involviert sein, die gegen geltende Normen und anerkannte Standards verstoßen.

Die Gewichtung der einzelnen Titel basiert auf Nachhaltigkeitsfaktoren mit dem Ziel, solche Unternehmen überzugewichten, welche über ein robustes ESG-Profil verfügen und Maßnahmen ergreifen, die zu einer Verbesserung dieses Profils beitragen.

Die Gewichtung eines Titels ist auf maximal fünf Prozent begrenzt. Anfallende Dividendenzahlungen werden reinvestiert.

Name

Anlageklasse

ISIN

Laufende Kosten

Ertragsverwendung

Referenzindex

Invesco MSCI Pacific ex Japan ESG Universal Screened UCITS ETF – Acc

Aktien-ETF

IE00BMDBMT65

0,19 Prozent

Thesaurierend

MSCI Pacific ex Japan ESG Universal Select Business Screens Index

 Das Produktangebot im XTF-Segment der Deutschen Börse umfasst derzeit insgesamt 1.697 ETFs. Mit dieser Auswahl und einem durchschnittlichen monatlichen Handelsvolumen von rund 17 Mrd. Euro ist Xetra der führende Handelsplatz für ETFs in Europa.


Weitere Informationen

Marktstatus

XETR

-

-

Störung in Teilen des Handelssystems

Technische Störung des Handelssystem

Xetra Newsboard

Das Markt-Statusfenster gibt Hinweise  zur aktuellen technischen Verfügbarkeit des Handelssystems. Es zeigt an, ob Newsboard-Mitteilungen zu aktuellen technischen Störungen im Handelssystems veröffentlicht wurden oder in Kürze veröffentlicht werden.

Wir empfehlen dringend, aufgrund der Hinweise im Markt-Statusfenster keine Entscheidungen zu treffen, sondern sich in jedem Fall auf dem Produktion Newsboard  umfassend über den Vorfall zu informieren.

Das sofortige Markt-Status Update erfordert eine aktivierte und aktuelle Java™ Software für den Web Browser.