T7 GUI Launcher

Neuer GUI-Zugang über den "T7 GUI Launcher"Einführung des T7 GUI Launcher

Vor dem Hintergrund der sich ändernden Oracle Java SE Support Roadmap, hat die Deutsche Börse an einer Alternative gearbeitet, um den Handelsteilnehmern weiterhin einen nahtlosen Update-Mechanismus der T7-GUIs zur Verfügung zu stellen. Besagte Roadmap hat Einfluss auf den derzeitig genutzten T7 GUI Start-Mechanismus (Java WebStart) und die Nutzungsbedingungen von Oracle’s Java Runtime.

Für detaillierte Informationen besuchen Sie bitte auch die Oracle Java Website

Die Alternative der Deutschen Börse

Die Deutsche Börse arbeitet an einer maßgeschneiderten Lösung, um Handelsteilnehmern die Nutzung und Aktualisierung des T7-GUIs auch weiter ohne zusätzliche Java-Lizenzkosten zu ermöglichen. Ein neuer "T7 GUI Launcher" wird den Java Web Start ersetzen. Zusätzlich hat die Deutsche Börse eine Lizenzvereinbarung abgeschlossen, die den Einsatz eines gebündelten Java SE 8 Runtime Environment ohne zusätzliche Java-Lizenzgebühren für die T7-Handelsteilnehmer ermöglicht.

Der "T7 GUI Launcher" ist ein kleines Softwareprogramm, das alle T7 GUI-Benutzer installieren müssen. Nach der Installation sorgt der Arbeitsplatz des Benutzers für eine reibungslose und automatische Aktualisierung der T7-GUIs und einer Java SE 8 JRE. Infolgedessen werden T7-GUIs

  • über den T7 GUI Launcher starten
  • ausschließlich mit der JRE-Version der Deutschen Börse betrieben (nur für T7-GUI-Anwendungen).

Der „T7 GUI Launcher“ wird Anfang Februar in der Simulationsumgebung verfügbar sein. Die Einführung in die T7-Produktion ist mit T7 Release 7.1 spätestens im Mai 2019 geplant. Handelsteilnehmer, die auch weiter eine eigene Installation von Java SE 8 JRE haben, können die T7-GUIs bis auf weiteres über Java Web Start beziehen. Bitte beachten Sie, dass der "T7 GUI Launcher" nur Windows unterstützt, d.h. er ist nicht für Linux und Mac OS verfügbar.

Wenn Sie weitere Informationen benötigen oder Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren technischen Key Account Manager unter Ihrer VIP-Nummer oder per E-Mail an: cts@deutsche-boerse.com.

Marktstatus

XETR

-

-

Störung in Teilen des Handelssystems

Technische Störung des Handelssystem

Xetra Newsboard

Das Markt-Statusfenster gibt Hinweise  zur aktuellen technischen Verfügbarkeit des Handelssystems. Es zeigt an, ob Newsboard-Mitteilungen zu aktuellen technischen Störungen im Handelssystems veröffentlicht wurden oder in Kürze veröffentlicht werden.

Wir empfehlen dringend, aufgrund der Hinweise im Markt-Statusfenster keine Entscheidungen zu treffen, sondern sich in jedem Fall auf dem Produktion Newsboard  umfassend über den Vorfall zu informieren.

Das sofortige Markt-Status Update erfordert eine aktivierte und aktuelle Java™ Software für den Web Browser.