Fortsetzung des Xetra Liquidity Provider-Programms für Aktien des MDAX60 auch nach dem 28. Februar 2020

Datum: 17. Jan 2020

003/2020 Fortsetzung des Xetra Liquidity Provider-Programms für Aktien des MDAX60 auch nach dem 28. Februar 2020Xetra-Rundschreiben 003/20

1.  Einführung

Mit diesem Rundschreiben informieren wir Sie darüber, dass für Aktien des MDAX60 das Xetra Liquidity Provider-Programm mit unveränderten Konditionen fortgesetzt wird.

2.  Erforderliche Tätigkeiten 

Neue Xetra Liquidity Provider müssen mindestens drei Börsentage vor dem Kalendermonat des Beginns ihrer Aktivität das Xetra Liquidity Provider Programme Agreement unterzeichnen und die für die Bereitstellung der Liquidität zu berücksichtigenden Trader IDs anmelden.

3.  Details

Mit dem Xetra-Rundschreiben 061/19 wurden die Aktien des MDAX60 für eine Pilotphase vom
2. September 2019 bis zum 28. Februar 2020 in das Xetra Liquidity Provider-Programm aufgenommen.

Nach dem Ende der Pilotphase verbleiben ab dem 1. März 2020 bis auf Weiteres die Aktien des MDAX60 regulär im Xetra Liquidity Provider-Programm. Die Anforderungen an die Liquiditätsbereitstellung und die Rückerstattungen der Xetra-Transaktionsentgelte für die im Programm berücksichtigten Aktien (DAX30, MDAX60) werden unverändert fortgesetzt und können dem angehängten Annex A entnommen werden.

Der ab dem 1. März 2020 gültige Annex A, des Xetra Liquidity Provider Programme Agreement gilt als genehmigt, wenn der Xetra Liquidity Provider nicht innerhalb von einer Woche nach Bekanntgabe der Änderung schriftlich Widerspruch bei der Deutsche Börse AG, Mergenthalerallee 61, 65760 Eschborn erhebt.

Die aktuell gültige Fassung des Xetra Liquidity Provider Programme Agreement kann auf der Xetra-Website www.xetra.com unter folgendem Link abgerufen werden:

Anhang (nur in Englisch):

  • Annex A des Xetra Liquidity Provider Programme Agreement, gültig ab dem 1. März 2020

Weitere Informationen

Empfänger:Alle Xetra®-Teilnehmer und Vendoren
Zielgruppen:Handel, Technik, Systemadministratoren, Benannte Personen, Allgemein
Kontakt:client.services@deutsche-boerse.com
Verweis auf Rundschreiben:Xetra-Rundschreiben 061/19
Web:www.xetra.com
Autorisiert von:Dr. Martin Reck, Andreas Heuer

Marktstatus

XETR

-

-

Störung in Teilen des Handelssystems

Technische Störung des Handelssystem

Xetra Newsboard

Das Markt-Statusfenster gibt Hinweise  zur aktuellen technischen Verfügbarkeit des Handelssystems. Es zeigt an, ob Newsboard-Mitteilungen zu aktuellen technischen Störungen im Handelssystems veröffentlicht wurden oder in Kürze veröffentlicht werden.

Wir empfehlen dringend, aufgrund der Hinweise im Markt-Statusfenster keine Entscheidungen zu treffen, sondern sich in jedem Fall auf dem Produktion Newsboard  umfassend über den Vorfall zu informieren.

Das sofortige Markt-Status Update erfordert eine aktivierte und aktuelle Java™ Software für den Web Browser.