Designated Sponsors/regulierte Market Maker in Aktien: Änderung der Mindestanforderungen in Bezug auf Quote-Parameter

Datum: 19. Dez 2019

085/2019 Designated Sponsors/regulierte Market Maker in Aktien: Änderung der Mindestanforderungen in Bezug auf Quote-Parameter Xetra-Rundschreiben 085/19

1. Einführung

Die Frankfurter Wertpapierbörse (FWB®) möchte Sie über folgende Änderungen des Designated Sponsor-Konzeptes für Aktien informieren, die sowohl für den Designated Sponsor als auch für den regulierten Market Maker Gültigkeit haben.

2. Erforderliche Tätigkeiten

Es sind keine speziellen Tätigkeiten seitens der Designated Sponsors/regulierten Market Maker erforderlich. 

3. Details

Änderung der Mindestanforderungen

Mit Wirkung zum 4. Februar 2020 werden sich die Anforderungen an Quotes/zweiseitige Limit-Orders je nach Liquiditätsklasse eins bis vier hinsichtlich des maximalen Spreads sowie des Mindestquotierungsvolumens ändern. Im Anhang finden Sie die neuen Quote-Anforderungen.

Weiterhin ändert sich die Berechnungsmethode zur Bestimmung der zu quotierenden Stückzahl dahingehend, dass das Mindestquotierungsvolumen in Euro durch den Aktienkurs geteilt und dann auf das nächste volle Stück und nicht länger auf die nächsten 100 Stück aufgerundet wird. Die besondere Berücksichtigung von hochpreisigen Aktien durch eine Begrenzung der Stückzahl ist damit nicht länger erforderlich. 

Die maximal zu quotierende Stückzahl pro Aktie wird zukünftig durch die Liquiditätsklasse bestimmt und beträgt nicht länger pauschal 2.000 Stück.

Wenn Sie Fragen zu den neuen Quote-Anforderungen haben, wenden Sie sich bitte an Dagmar Wojcik, Products & Regulation, unter der Telefonnummer +49-69-211-1 36 45.
 

Anhang

  • Neue Quote-Parameter für Aktien, gültig ab 4. Februar 2020

Weitere Informationen

Empfänger:Alle Xetra®-Teilnehmer und Vendoren
Zielgruppen:Designated Sponsors, regulierte Market Maker, Handel, Systemadministratoren, Allgemein
Kontakt:Dagmar Wojcik, Products & Regulation, dagmar.wojcik@deutsche-boerse.com, T +49-69-211-1 36 45
Web:www.xetra.com
Autorisiert von:Dr. Martin Reck, i.A. Dagmar Wojcik

  

Marktstatus

XETR

-

-

Störung in Teilen des Handelssystems

Technische Störung des Handelssystem

Xetra Newsboard

Das Markt-Statusfenster gibt Hinweise  zur aktuellen technischen Verfügbarkeit des Handelssystems. Es zeigt an, ob Newsboard-Mitteilungen zu aktuellen technischen Störungen im Handelssystems veröffentlicht wurden oder in Kürze veröffentlicht werden.

Wir empfehlen dringend, aufgrund der Hinweise im Markt-Statusfenster keine Entscheidungen zu treffen, sondern sich in jedem Fall auf dem Produktion Newsboard  umfassend über den Vorfall zu informieren.

Das sofortige Markt-Status Update erfordert eine aktivierte und aktuelle Java™ Software für den Web Browser.