Deutsche Börse AG: Steuerfreiheit für Transaktion und technische Anbindung

Datum: 16. Jun 2021

039/2021 Deutsche Börse AG: Steuerfreiheit für Transaktion und technische AnbindungXetra-Rundschreiben 039/21

1.   Einführung

Das Bundesfinanzministerium (BMF) hat mit Schreiben vom 3. Mai 2021 zur umsatzsteuerlichen Behandlung der Leistungen von Börsen und anderen Handelsplattformen für Finanzprodukte Stellung genommen. 

Das BMF sieht Leistungen, bei denen die Börse als zentraler Kontrahent auftritt, und IT-Dienstleistungen (technische Anbindung an den Börsenbetrieb zur Nutzung der Börsensoftware und -programme sowie Überlassung von Rechenzentrumskapazität) im Regelfall als einheitliche, umsatzsteuerbefreite Umsätze im Geschäft mit Wertpapieren an. Gleiches gilt für Leistungen der Börse zur Abwicklung von Börsengeschäften (Matching, Clearing, Settlement) und IT-Dienstleistungen.

Das BMF weist darauf hin, dass bei den Leistungen nach § 9 UStG auf die Steuerbefreiung verzichtet werden kann (Option zur Umsatzsteuer) und dass IT-Dienstleistungen an Leistungsempfänger, die selbst keine Transaktionen auf dem Börsenplatz vornehmen, stets umsatzsteuerpflichtig sind.

2.   Erforderliche Aktion

Es ist keine Aktion seitens der Teilnehmer erforderlich.

3.   Details

Vorbehaltlich weiterer Abstimmungen mit der Finanzverwaltung beabsichtigt die Deutsche Börse AG, wesentliche Leistungen im Zusammenhang mit der Nutzung der Börsen-EDV der Frankfurter Wertpapierbörse und der EDV XONTRO ab dem 1. Juli 2021 grundsätzlich als umsatzsteuerfrei zu behandeln. Dies betrifft insbesondere transaktionsabhängige Entgelte sowie Entgelte für Anbindungskomponenten, die zur Erbringung dieser Leistung erforderlich sind.

Eine detaillierte Darstellung der umsatzsteuerlichen Behandlung von Entgeltkomponenten wird in den nächsten Wochen rechtzeitig vor dem Rechnungslauf des Monats Juli über ein weiteres Xetra-Rundschreiben zur Verfügung gestellt.

Weitere Informationen

Empfänger:

Alle Xetra®-Teilnehmer und Vendoren

Zielgruppen:

Handel, Technik, Sicherheitsadministratoren, Systemadministratoren, Benannte Personen, Allgemein

Kontakt:

 

client.services@deutsche-boerse.com

Web:

 

www.xetra.com

Autorisiert von:

 

Michael Krogmann, Paul Hilgers


Marktstatus

XETR

-

-

Störung in Teilen des Handelssystems

Technische Störung des Handelssystem

Xetra Newsboard

Das Markt-Statusfenster gibt Hinweise  zur aktuellen technischen Verfügbarkeit des Handelssystems. Es zeigt an, ob Newsboard-Mitteilungen zu aktuellen technischen Störungen im Handelssystems veröffentlicht wurden oder in Kürze veröffentlicht werden.

Wir empfehlen dringend, aufgrund der Hinweise im Markt-Statusfenster keine Entscheidungen zu treffen, sondern sich in jedem Fall auf dem Produktion Newsboard  umfassend über den Vorfall zu informieren.

Das sofortige Markt-Status Update erfordert eine aktivierte und aktuelle Java™ Software für den Web Browser.