Anpassungen bei der Einbeziehung von Wertpapieren in den Freiverkehr; Entzug der Abwicklungserklärung in „U.S. limited partnership (US LB)“-Aktien sowie aktienähnlichen Wertpapieren

Datum: 08. Apr 2020

027/2020 Anpassungen bei der Einbeziehung von Wertpapieren in den Freiverkehr; Entzug der Abwicklungserklärung in „U.S. limited partnership (US LB)“-Aktien sowie aktienähnlichen WertpapierenXetra-Rundschreiben 027/20

1. Einführung

Voraussetzung für die Einbeziehung von Wertpapieren in den Freiverkehr an der Frankfurter Wertpapierbörse (FWB®) ist die Gewährleistung einer ordnungsgemäßen Erfüllung der Börsengeschäfte (Abwicklung). Hierfür ist für jedes Wertpapier eine Bestätigung der Clearstream Banking AG, Frankfurt am Main, bzw. der Clearstream Banking SA, Luxemburg (nachfolgend: Clearstream) durch eine Abwicklungserklärung erforderlich.

2. Notwendige Tätigkeiten

Bitte beachten Sie die Einstellung des Handels in den betroffenen Wertpapieren mit Ablauf des
14. April 2020.

3. Details

Mit Wirkung zum 20. April 2020 wird Clearstream das Settlement für „U.S. limited partnership (US LP)“-Aktien sowie „U.S. limited partnership (US LP)“-aktienähnliche Wertpapiere einstellen.

Weiterhin wird mit Ablauf des 17. April 2020 eine für die o.g. Wertpapiere bereits erteilte Abwicklungserklärung entzogen. Bitte beachten Sie hierzu auch die Informationen auf der Clearstream-Website:

Sofern es zu einem Entzug der Abwicklungserklärung kommt, wird die Deutsche Börse AG den Handel in dem betreffenden Wertpapier einstellen. 

Seitens Clearstream wurden Wertpapiere identifiziert, welche die o.g. Kriterien erfüllen, die Sie ebenfalls unter dem oben genannten Link finden können. Für diese Wertpapiere kommt es zu einem Entzug der Abwicklungserklärung am 17. April 2020. Die Deutsche Börse AG wird daher den Handel in diesen Wertpapieren mit Ablauf des 14. April 2020 einstellen.

Weitere Informationen


Empfänger:Alle Xetra®-Teilnehmer und Vendoren
Zielgruppen:Handel, Technik, Sicherheitsadministratoren, Systemadministratoren, Benannte Personen, Allgemein
Kontakt:sales.cashmarket@deutsche-boerse.com
Web:www.xetra.com
Autorisiert von:Michael Krogmann, Dr. Martin Reck

Marktstatus

XETR

-

-

Störung in Teilen des Handelssystems

Technische Störung des Handelssystem

Xetra Newsboard

Das Markt-Statusfenster gibt Hinweise  zur aktuellen technischen Verfügbarkeit des Handelssystems. Es zeigt an, ob Newsboard-Mitteilungen zu aktuellen technischen Störungen im Handelssystems veröffentlicht wurden oder in Kürze veröffentlicht werden.

Wir empfehlen dringend, aufgrund der Hinweise im Markt-Statusfenster keine Entscheidungen zu treffen, sondern sich in jedem Fall auf dem Produktion Newsboard  umfassend über den Vorfall zu informieren.

Das sofortige Markt-Status Update erfordert eine aktivierte und aktuelle Java™ Software für den Web Browser.