Änderung der Anbindungsentgelte im Preisverzeichnis für die Nutzung der Börsen-EDV der Frankfurter Wertpapierbörse und der EDV XONTRO, gültig ab 1. Januar 2023

Datum: 14. Nov 2022

059/2022 Änderung der Anbindungsentgelte im Preisverzeichnis für die Nutzung der Börsen-EDV der Frankfurter Wertpapierbörse und der EDV XONTRO, gültig ab 1. Januar 2023Xetra-Rundschreiben 059/22

1.    Einführung

Mit diesem Rundschreiben informieren wir Sie über Änderungen der Anbindungsentgelte gemäß dem Preisverzeichnis für die Nutzung der Börsen-EDV der Frankfurter Wertpapierbörse und der EDV XONTRO, Abschnitt A (Preisverzeichnis T7), Abschnitt 1 Anbindungsentgelte, gültig ab dem 1. Januar 2023.

Die Änderungen betreffen die Preise für Bandbreiten (Abschnitt 1.1) und Sessions (Abschnitt 1.2). 

2.    Erforderliche Tätigkeiten

Für die Änderung der Anbindungsentgelte sind keine Tätigkeiten seitens der Handelsteilnehmer und Multi-Member-Service-Betreiber erforderlich. 

3.    Details

Die Preise für Bandbreiten (Abschnitt 1.1) und Sessions, inklusive des monatlichen Freibetrags für Sessions, (Abschnitt 1.2), werden einheitlich um 4 Prozent erhöht, wobei die Preise für Bandbreiten (Abschnitt 1.1) auf die volle Zehnerstelle abgerundet werden. 

Die geänderten Entgelte werden in den Kundenrechnungen ab dem Rechnungsmonat Januar 2023 berücksichtigt.

Anhang:

  • Geänderte Abschnitte im Preisverzeichnis für die Nutzung der Börsen-EDV der Frankfurter Wertpapierbörse und der EDV XONTRO, Abschnitt A (Preisverzeichnis T7), gültig ab 1. Januar 2023

Weitere Informationen


Empfänger:

Alle Xetra®-Handelsteilnehmer und Vendoren

Zielgruppen:

Handel, Technik, Sicherheitsadministration, Systemadministration, Benannte Personen, Allgemein

Kontakt:

 

client.services@deutsche-boerse.com, cts@deutsche-boerse.com

Web:

 

www.xetra.com

Autorisiert von:

 

Michael Krogmann, Andreas Heuer


Marktstatus

XETR

-

-

Störung in Teilen des Handelssystems

Technische Störung des Handelssystem

Xetra Newsboard

Das Markt-Statusfenster gibt Hinweise  zur aktuellen technischen Verfügbarkeit des Handelssystems. Es zeigt an, ob Newsboard-Mitteilungen zu aktuellen technischen Störungen im Handelssystems veröffentlicht wurden oder in Kürze veröffentlicht werden.

Wir empfehlen dringend, aufgrund der Hinweise im Markt-Statusfenster keine Entscheidungen zu treffen, sondern sich in jedem Fall auf dem Produktion Newsboard  umfassend über den Vorfall zu informieren.


Notfallprozesse


Das sofortige Markt-Status Update erfordert eine aktivierte und aktuelle Java™ Software für den Web Browser.