Krypto-ETNs der ETC Group jetzt auch in US-Dollar auf Xetra handelbar

Datum: 29. Nov 2021 | Deutsche Börse Cash Market

Krypto-ETNs der ETC Group jetzt auch in US-Dollar auf Xetra handelbar

Deutsche Börse erweitert Handelsangebot um Mehrwährungsfähigkeit für ETFs & ETPs

Die Deutsche Börse baut ihr Handelsangebot an ETFs & ETPs weiter aus: Es sind erstmals vier Krypto-Exchange Traded Notes (ETNs) der ETC Group in der Handelswährung US-Dollar auf Xetra handelbar. Damit ergänzt die Deutsche Börse ihr bereits in der Handelswährung Euro erfolgreiches Angebot um zusätzliche Notierungen in US-Dollar. Anleger*innen können die jeweiligen ETNs nun direkt in der Basiswährung der zugrunde liegenden Kryptowährungen auf Xetra handeln.

Die im Regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse zugelassenen ETNs der ETC Group auf Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum und Litecoin bieten einen einfachen Zugang zur Wertentwicklung der jeweiligen Kryptowährungen. Sie sind vollständig durch die entsprechende Kryptowährung besichert.

Anleger*innen können jedes dieser vier Produkte flexibel unter derselben ISIN in der gewünschten Währung handeln. Die Handelswährung kann jeweils durch ein individuell zugeordnetes Börsenkürzel ausgewählt werden. Mit dem neuen Handelsangebot profitieren Investor*innen weiterhin von einem zentralen Clearing der Produkte und den daraus resultierenden Vorteilen. Hierzu zählen insbesondere eine höhere Abwicklungseffizienz und die Reduzierung von Gegenparteirisiken im Handel.

Name

ISIN

Kryptowährung

Xetra Kürzel der Handelswährung

EUR

USD

BTCetc - ETC Group Physical Bitcoin

DE000A27Z304

Bitcoin

BTCE

BTCF

BCHetc - ETC Group Physical Bitcoin Cash

DE000A3GTBU5

Bitcoin Cash

BTCH

BTCG

ETHetc - ETC Group Physical Ethereum

DE000A3GMKD7

Ethereum

ZETH

ZETI

LTCetc - ETC Group Physical Litecoin

DE000A3GN5J9

Litecoin

ELTC

ELTE

Weitere Informationen

Marktstatus

XETR

-

-

Störung in Teilen des Handelssystems

Technische Störung des Handelssystem

Xetra Newsboard

Das Markt-Statusfenster gibt Hinweise  zur aktuellen technischen Verfügbarkeit des Handelssystems. Es zeigt an, ob Newsboard-Mitteilungen zu aktuellen technischen Störungen im Handelssystems veröffentlicht wurden oder in Kürze veröffentlicht werden.

Wir empfehlen dringend, aufgrund der Hinweise im Markt-Statusfenster keine Entscheidungen zu treffen, sondern sich in jedem Fall auf dem Produktion Newsboard  umfassend über den Vorfall zu informieren.


Notfallprozesse


Das sofortige Markt-Status Update erfordert eine aktivierte und aktuelle Java™ Software für den Web Browser.