Simulation der Handelsplätze Xetra (XETR) und Börse Frankfurt (XFRA) im Status „Holiday“ am Karfreitag, Ostermontag und am 1. Mai 2018 (Tag der Arbeit)

Datum: 13. Mrz 2018

023/2018 Simulation der Handelsplätze Xetra (XETR) und Börse Frankfurt (XFRA) im Status „Holiday“ am Karfreitag, Ostermontag und am 1. Mai 2018 (Tag der Arbeit)

In Xetra-Rundschreiben 017/18 wurde über die Auswirkungen der Einführung des TARGET2-Securities-Kalenders auf die Handelsplätze Xetra (XETR) und Börse Frankfurt (XFRA) informiert. Beide Handelsplätze werden am Karfreitag, Ostermontag und am 1. Mai 2018 (Tag der Arbeit) im Status „Holiday” sein.

Am 2. März 2018 und 5. März 2018 wurden bereits Tests des „Holiday”-Szenarios in Simulation durchgeführt.

Um einen guten Prozessablauf in der Produktion sicherzustellen, werden weitere produktionsähnliche Simulationstests für Karfreitag und Ostermontag zur Verfügung stehen. Beide Handelsplätze Xetra (XETR) und Börse Frankfurt (XFRA) werden mit allen Instrumenten im Status „Holiday” an den folgenden Tagen geöffnet:

  • am 16. März 2018 und 23. März 2018 für die Simulation von Karfreitag
  • am 19. März 2018 und 26. März 2018 für die Simulation von Ostermontag und
  • am 17. April 2018 für die Simulation vom 1. Mai 2018.

Marktstatus

XETR

-

-

Störung in Teilen des Handelssystems

Technische Störung des Handelssystem

Xetra Newsboard

Das Markt-Statusfenster gibt Hinweise  zur aktuellen technischen Verfügbarkeit des Handelssystems. Es zeigt an, ob Newsboard-Mitteilungen zu aktuellen technischen Störungen im Handelssystems veröffentlicht wurden oder in Kürze veröffentlicht werden.

Wir empfehlen dringend, aufgrund der Hinweise im Markt-Statusfenster keine Entscheidungen zu treffen, sondern sich in jedem Fall auf dem Produktion Newsboard  umfassend über den Vorfall zu informieren.

Das sofortige Markt-Status Update erfordert eine aktivierte und aktuelle Java™ Software für den Web Browser.