Abschaltung der alten 10 Gbit/s Xetra Co-Location-Infrastruktur

Datum: 14. Feb 2018

014/2018 Abschaltung der alten 10 Gbit/s Xetra Co-Location-Infrastruktur

Nach der erfolgreichen Einführung von Co-Location 2.0 im Juni 2017 und der Ankündigung der Einstellung von Bestellungen für die alten 10 Gbit/s Anbindungen zu den Handelssystemen Xetra und T7 im Dezember 2017 wird die Deutsche Börse die Co-Location 1.0-Infrastruktur zum 30. September 2018 abschalten. Danach wird es nur noch möglich sein, sich an die Co-Location 2.0-Infrastruktur anzubinden. 

Um einen geregelten Übergang von Co-Location 1.0 zu Co-Location 2.0 zu ermöglichen, wird Teilnehmern, die ihre Co-Location 1.0-Anbindungen im Zeitraum zwischen Februar 2018 und Juni 2018 migrieren oder komplett abbestellen, eine kostenfreie einmonatige Übergangsperiode für die ersetzten Co-Location 1.0-Anbindungen eingeräumt.

Marktstatus

XETR

-

-

Störung in Teilen des Handelssystems

Technische Störung des Handelssystem

Xetra Newsboard

Das Markt-Statusfenster gibt Hinweise  zur aktuellen technischen Verfügbarkeit des Handelssystems. Es zeigt an, ob Newsboard-Mitteilungen zu aktuellen technischen Störungen im Handelssystems veröffentlicht wurden oder in Kürze veröffentlicht werden.

Wir empfehlen dringend, aufgrund der Hinweise im Markt-Statusfenster keine Entscheidungen zu treffen, sondern sich in jedem Fall auf dem Produktion Newsboard  umfassend über den Vorfall zu informieren.

Das sofortige Markt-Status Update erfordert eine aktivierte und aktuelle Java™ Software für den Web Browser.