Deutsche Börse ETF-Forum 2018

Deutsche Börse ETF-Forum 2018

Titel: Financial centre Frankfurt am Main
Beginn:
18. Oktober 2018 12:00
Ende:
18. Oktober 2018 18:15
Ort:
Hilton FrankfurtHochstraße 460313 Frankfurt
Organisator:
Deutsche Börse Cash Market
Zielgruppe:
Institutionelle Investoren, Finanzdienstleister, Anlageberater, Vermögensverwalter und Medienvertreter

Am 18. Oktober findet das Deutsche Börse ETF-Forum in Frankfurt am Main statt. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich mit renommierten Referenten über aktuelle Trends auszutauschen. Jessica Schwarzer, langjährige Chefkorrespondentin des Handelsblatts, wird durch die einzelnen Podiumsdiskussionen führen.

Hier können Sie sich kostenfrei anmelden.

Programm 2018

Uhrzeit ReferentPanel/Präsentation
12.00 Uhr Anmeldung
13.00 Uhr   Begrüßung

13.15 Uhr

1. Panel

Axel D. Angermann, Chefvolkswirt, FERI Gruppe
 

Stefan Hofrichter, Head of Global Economics & Strategy,
Allianz Global Investors GmbH

Felix Hüfner, Senior European Economist/Chief German Economist, UBS Europe SE

Weltweiter Konjunktur- und Kapitalmarktausblick: Viele Faktoren sprechen trotz erhöhter Volatilität für eine Fortsetzung des Aufschwungs.

Das Weltwirtschaftswachstum konnte 2018 bislang überzeugen: Die meisten Schwellen- und Industrieländer haben positiv zum Wachstum beigetragen. Die von vielen Pessimisten prognostizierten Konjunkturrisiken blieben aus. Allerdings hat die Nervosität an den Kapitalmärkten zugenommen. Drei Chefvolkswirte stellen vor, wie sie die volkswirtschaftlichen Aussichten einschätzen und welchen Einfluss potenzielle Risiken haben.


14.15 Uhr

2. Panel

Leif Dockerill, Leiter der Vermögensverwaltung, Kreissparkasse Ludwigsburg

Heike Fürpaß-Peter, Head of ETF Sales Germany and Austria, Lyxor ETF

Ali Masarwah, Chefredakteur, Morningstar Deutschland GmbH
 

Dag Rodewald, Head Passive & ETF Specialist Sales Deutschland & Österreich, UBS Asset Management (Deutschland) GmbH

Überblick über Absicherungsstrategien: Wie lassen sich Portfolios vor Marktschwankungen schützen?

Aktien sind in Zeiten historisch niedriger Zinsen immer noch die Anlageklasse der Wahl. Doch die Zinswende gewinnt an Konturen und damit steigt auch das Risiko von Kursrückschlägen. Mit welchen Strategien kann man diesen Marktbewegungen begegnen? Experten stellen Ihnen verschiedene Risikomanagement-Ansätze für Anlageportfolios vor.

15.00 Uhr Kaffeepause

15.30 Uhr

3. Panel

Philip Annecke, Leiter des ETF-Vertriebs für Deutschland und Österreich, JPMorgan Asset Management (Europe) S.à r.l.
 

Roger Bootz, Head of Public Distribution Passive Investment - EMEA, Deutsche Asset Management

Carlo M. Funk, Vice President, ETF & Index Investing, BlackRock

Lorenz Stör, Senior Advisor Responsible Investment, Oekom

ESG-ETFs: Verantwortungsbewusst investieren

ESG steht für „Environment, Social, Governance“ und zeichnet Unternehmen aus, die besonders nachhaltig, sozial- und umweltbewusst agieren. Anleger, die in solche Unternehmen investieren möchten, können inzwischen aus einer großen Anzahl an ESG-ETFs auswählen. Wir schauen uns an, welche Faktoren den Trend zum nachhaltigen Investieren auszeichnen und wie soziale Verantwortung und Renditeerwartung zusammenpassen.


16.15 Uhr

4. Panel

Volkmar-Alexander Baur, Private & Business Clients, Deutsche Bank AG

Stefan Bielmeier, Chefvolkswirt und Bereichsleiter Research, DZ Bank

Carmen Gonzalez-Calatayud, Director - Senior Product Specialist Beta Strategies, HSBC Global Asset Management

Axel Riedel, Head of Intermediary Business Germany & Austria, State Street Global Advisors

Schwellenländer als attraktive Anlagemöglichkeit entdecken: Welche Regionen bieten die besten Aussichten?

Schwellenländer profitieren von einer allgemein positiven Konjunktur. Das liegt u. a. an verbesserten Fundamentaldaten der einzelnen Länder. Viele glauben, dass es gute Argumente gibt, warum einzelne Regionen und insbesondere einzelne Unternehmen weiterhin von den positiven Rahmenbedingungen profitieren könnten. In welchen Regionen sich ein Investment lohnt und auf welche Unternehmen man setzen sollte, erklären uns die ETF-Marktexperten.

17.00 Uhr Kaffeepause

17.30 Uhr

5. Panel

Patrick Doser, Spezialist für ETFs- und Index-Investments, BlackRock


Thomas Meyer zu Drewer, Head of ComStage ETFs, Commerzbank AG

Christian Stocker, Director, Equity Strategist,
UniCredit

 

Klassische Branchen vs. Zukunftsbranchen: Überdurchschnittliche Wachstumschancen identifizieren und die richtige Mischung fürs Portfolio finden

Wir befinden uns in einer Welt der Digitalisierung in Kombination mit unbegrenzten Datenmengen, die alle Industriezweige durchdringt und auf alle Lebensbereiche Einfluss nimmt. Globale digitale Kommunikation, Roboter und Drohnen, Nano- und Biotechnologie sowie autonome Fahrzeuge sind nur einige der Symptome dieser Entwicklung. Dagegen existieren Basisbedürfnisse, die durch klassisch defensive Sektoren abgebildet werden und unabhängig von den Schwankungen der Konjunktur stabile Erträge generieren. Unsere Panelteilnehmer werden Ihnen aussichtsreiche klassische und zukunftsorientierte Branchen vorstellen.

  
18.15 Uhr Get together

Teilnehmer des ETF-Forums erhalten bei der Capital Markets Academy einen Rabatt in Höhe von 20% für den Lehrgang "Zertifizierter ETF-Spezialist". Die Anmeldung erfolgt über academy@deutsche-boerse.com mit dem Betreff "ETF-Forum" in der Anmeldung.

 

Kontaktperson

Ilka Klein

Telefon: +49-(0) 69-2 11-1 30 51

E-Mail: xetra@deutsche-boerse.com

Marktstatus

XETR

-

-

Störung in Teilen des Handelssystems

Technische Störung des Handelssystem

Xetra Newsboard

Das Markt-Statusfenster gibt Hinweise  zur aktuellen technischen Verfügbarkeit des Handelssystems. Es zeigt an, ob Newsboard-Mitteilungen zu aktuellen technischen Störungen im Handelssystems veröffentlicht wurden oder in Kürze veröffentlicht werden.

Wir empfehlen dringend, aufgrund der Hinweise im Markt-Statusfenster keine Entscheidungen zu treffen, sondern sich in jedem Fall auf dem Produktion Newsboard  umfassend über den Vorfall zu informieren.

Das sofortige Markt-Status Update erfordert eine aktivierte und aktuelle Java™ Software für den Web Browser.