Ausführungsbedingungen sowie Gültigkeits- und Handelsbeschränkungen

Ausführungsbedingungen sowie Gültigkeits- und Handelsbeschränkungen

Inhaltsverzeichnis

Ausführungsbedingungen

Immediate-or-cancel Order

Eine Immediate-or-cancel Order (IOC Order) ist eine Order, die sofort und vollständig oder soweit wie möglich ausgeführt wird. Nicht ausgeführte Teile einer IOC Order werden nicht ins Orderbuch aufgenommen und gelöscht.

Fill-or-kill Order

Eine Fill-or-kill Order (FOK Order) ist eine Order, die sofort vollständig oder gar nicht ausgeführt wird. Wenn eine sofortige vollständige Ausführung nicht möglich ist, wird die FOK Order nicht ins Orderbuch aufgenommen und gelöscht.

Book-or-cancel Order

Eine Book-or-cancel Order (BOC Order) wird in das Orderbuch eingestellt, falls sie nicht unmittelbar ausführbar ist. Ist eine Book-or-cancel Order unmittelbar ausführbar wird die Order abgewiesen.

Im Orderbuch befindliche BOC Orders werden zu Beginn einer Auktion gelöscht. Während der Dauer der Auktion werden eingehende BOC Orders abgewiesen.

Eine BOC Order soll eine passive Ausführung der Order sicherstellen. Somit ist die Book-or-Cancel Order insbesondere bei Wertpapieren sinnvoll, bei denen passive Ausführungen (eine Order liegt bei Ausführung bereits im Orderbuch vor) gegenüber aggressiven Ausführungen (eine Order wird eingegeben, ist sofort ausführbar und entzieht dem Orderbuch somit Liquidität) bei den expliziten Transaktionskosten bevorzugt werden.

TOP+ Order

Eine TOP+ Order wird akzeptiert und zum Orderbuch hinzugefügt, wenn sie nicht sofort gegen eine sichtbare Order im Orderbuch ausführbar ist und die Summe der Gegenwerte sämtlicher auf der gleichen Seite im Orderbuch befindlichen Orders mit einem gleichen oder besseren Limit niedriger ist als ein maximaler Schwellenwert. Ist die Top+ Order sofort ausführbar oder das im Orderbuch vorliegende Volumen mit gleichem oder besserem Limit ist gleich oder höher als der maximale Schwellenwert, wird die Top+ Order abgewiesen.

Im Orderbuch befindliche TOP+ Orders werden vor Beginn von Auktionen gelöscht, neue TOP+ Orders werden während Auktionen abgelehnt.

Die Eingabe von Top+ Orders verringert den sichtbaren Spread in einem Wertpapier bzw. vergrößert das ausführbare Volumen "top-of-book". Top+ Orders können bei den expliziten Transaktionskosten bevorteilt werden.

Marktstatus

XETR

-

-

Störungen im Handelssystem

Erhebliche Störungen im Handelssystem

Xetra Newsboard

Der Marktstatus-Indikator gibt Hinweise  zur aktuellen technischen Verfügbarkeit des Handelssystems. Es zeigt an, ob Xetra Newsboard-Mitteilungen zu aktuellen technischen Störungen im Handelssystems veröffentlicht wurden oder in Kürze veröffentlicht werden.

Wir empfehlen dringend, aufgrund der Hinweise im Marktstatus-Fenster keine Entscheidungen zu treffen, Bitte verfolgen Sie auf jeden Fall die aktuellen Hinweise im Xetra Newsboard.

Das sofortige Markt-Status Update erfordert eine aktivierte und aktuelle Java™ Software für den Web Browser.