Xetra MidPoint

Xetra MidPoint

Deutsche Börse Cash Market bietet für den Handel großer Wertpapierpakete am Handelsplatz Xetra den Handelsservice "Xetra MidPoint" an:

  • Institutionelle Handelsteilnehmer können großvolumige Orders diskret und marktschonend handeln.
  • Die Orders werden zum Mittelpunkt des besten Geld- und Briefkurses des offenen Xetra-Orderbuchs ausgeführt.
  • Xetra Midpoint-Teilnehmer genießen alle Vorzüge des Referenzmarktes Xetra: transparente Preisfindung, minimierte Handelskosten und kein Kontrahentenrisiko durch Bereitstellung einer zentralen Gegenpartei (Central Counterparty, CCP).

Bitte beachten Sie:  Das Block Agent-Modell im Midpoint Order Matching wurde zum 1. Juli 2015 eingestellt. In diesem Zusammenhang wurde das wertbasierte Entgelt für ausgeführte Orders in diesem Handelsmodell reduziert. Weitere Informationen dazu finden Sie im Rundschreiben Nr. 040/2015.

Handelsplatz: Xetra®

Handelszeit: 9.00–17.30 Uhr

Handelbare Instrumente: Alle deutschen Aktien, die im Fortlaufenden Handel mit Auktionen auf Xetra gehandelt und über die Eurex Clearing AG (Central Counterparty, CCP) abgewickelt werden.

 

So funktioniert der Service

Der Handelsservice Xetra MidPoint baut auf dem Handelsmodell "Referenzpreishandel" auf. Die Orders werden in das Xetra Midpoint-Orderbuch eingestellt und dort zum Mittelpunkt des aktuell vorliegenden besten Geld- und Briefpreises am Referenzmarkt Xetra ausgeführt.

Es gibt keine Mindestordergrößen. Eine Limitierung der Aufträge ist möglich. Zur Steuerung der Ausführung von Xetra MidPoint-Orders können Teilnehmer FOK- und IOC-Orders sowie Gültigkeitsbeschränkungen einsetzen.

Daneben können sie eine Mindestausführungsstückzahl eingeben, die eine Ausführung der Xetra MidPoint-Order nur dann ermöglicht, wenn bei einer Preisermittlung auf Xetra wenigstens die Mindestausführungsstückzahl auf Xetra ausgeführt werden kann.

Transparenz, Preisermittlung und Orderausführung

In Xetra MidPoint werden die Orders in ein geschlossenes Orderbuch eingestellt: Die im Orderbuch vorhandenen Xetra MidPoint-Orders werden anderen Marktteilnehmern nicht angezeigt.

Da die Orderausführung zum Mittelpunkt des vorliegenden besten Geld- und Briefpreises des offenen Xetra-Orderbuchs erfolgt, herrscht in Xetra MidPoint im Gegensatz zu anderen Marktplätzen mit nicht sichtbarer Liquidität, den sog. „Dark Pools“, absolute Transparenz, was die Preisfindung betrifft.

In Xetra Midpoint erfolgt die Orderausführung nach Volumen-Zeit-Priorität. Xetra MidPoint-Orders werden ausschließlich gegen andere Xetra MidPoint-Orders ausgeführt.
Xetra MidPoint-Ausführungen sind durch entsprechende Kennzeichnung bei der Datenübermittlung von Ausführungen im Xetra-Orderbuch unterscheidbar. Der Marktteilnehmer wird über die Ausführung sofort informiert.

Marktstatus

XETR

-

-

Störungen im Handelssystem

Erhebliche Störungen im Handelssystem

Xetra Newsboard

Der Marktstatus-Indikator gibt Hinweise  zur aktuellen technischen Verfügbarkeit des Handelssystems. Es zeigt an, ob Xetra Newsboard-Mitteilungen zu aktuellen technischen Störungen im Handelssystems veröffentlicht wurden oder in Kürze veröffentlicht werden.

Wir empfehlen dringend, aufgrund der Hinweise im Marktstatus-Fenster keine Entscheidungen zu treffen, Bitte verfolgen Sie auf jeden Fall die aktuellen Hinweise im Xetra Newsboard.

Das sofortige Markt-Status Update erfordert eine aktivierte und aktuelle Java™ Software für den Web Browser.