Xetra IPO-Auktion

Xetra IPO-Auktion

Deutsche Börse Cash Market bietet am Handelsplatz Xetra den Service "Xetra IPO-Auktion" an:

  • Die Xetra IPO-Auktion ermöglicht die effiziente Durchführung der ersten Preisermittlung nach einer Neuemission (Initial Public Offering, IPO).
  • Durch Einbindung des Konsortialführers wird sichergestellt, dass der in der IPO-Auktion ermittelte Preis qualitativ hochwertig ist.
  • Die Xetra IPO-Auktion ist für Neuemissionen jeder Größenordnung geeignet.

 

Handelsplatz: Xetra®

Handelszeit: 9.0017.30 Uhr
Die Xetra IPO-Auktion kann in einem Wertpapier während der Xetra-Handelszeit nur einmal erfolgen:

  • zu Handelsbeginn als Eröffnungsauktion bei fortlaufend gehandelten Wertpapieren und bei Werten, die mit mehreren Auktionen am Tag gehandelt werden
  • als untertägige Einzelauktion bei Wertpapieren, die mit nur einer Auktion am Tag gehandelt werden

Handelbare Instrumente: Aktien

 

So funktioniert der Service

Der Handelsservice "Xetra IPO-Auktion" basiert auf dem Handelsmodell "Auktion" und unterscheidet sich hinsichtlich Ablauf und Transparenz.

Die IPO-Auktion beginnt mit der Aufrufphase, in der die Marktteilnehmer Aufträge (Orders und Quotes) eingeben sowie die eigenen Aufträge ändern oder löschen können. Das Ende der IPO-Phase bestimmt der Konsortialführer.

Mit dem Ende der IPO-Phase erfolgt ein Wechsel in die Freeze-Phase. Innerhalb der Freeze-Phase können die Marktteilnehmer weder eigene noch bestehende Orders bzw. Quotes ändern oder löschen: Das Orderbuch ist gesperrt.

Der Konsortialführer legt unter Berücksichtigung der Orderbuchlage die Preisspanne fest. Er bestimmt den Zeitpunkt der Preisermittlung.

Für Wertpapiere, die im Handelsmodell Fortlaufender Handel gehandelt werden, folgt im Anschluss an die IPO-Auktion eine untertägige Auktion. Nach der untertägigen Auktion wird der Handel mit dem "Fortlaufenden Handel" fortgesetzt.

Für Wertpapiere, die in einem anderen Handelsmodell gehandelt werden, wird der Handel gemäß dem Handelsmodell für das Wertpapier fortgesetzt.

Transparenz

Innerhalb der IPO-Aufrufphase ist das Orderbuch für Teilnehmer geschlossen. Es werden keine Informationen über den indikativen Auktionspreis, das Auktionsvolumen oder das beste Geld- und/oder Brieflimit veröffentlicht. Lediglich die Marktsteuerung und der Konsortialführer erhalten Einblick in das Orderbuch.

Spätestens 5 Minuten nach Start der IPO-Auktion veröffentlicht die Marktsteuerung die mit dem Konsortialführer abgestimmte Preisspanne. Die Veröffentlichung erfolgt über das Xetra Newsboard.

Preisermittlung und Orderausführung

  • Priorisierung der Orders:
    In der IPO-Auktion werden zunächst alle Orders nach Preis-Zeit-Priorität im Orderbuch gesammelt.
  • Preisermittlung:
    Die Ermittlung des IPO-Auktionspreises erfolgt nach dem modifizierten Meistausführungsprinzip. Der Preis liegt innerhalb der Preisspanne, die der Konsortialführer bestimmt und die Marktsteuerung eingibt. Dies gibt dem Konsortialführer und den Marktteilnehmern die Sicherheit, dass es nicht zu ungewollten Preisausschlägen bei der ersten Preisermittlung kommt.
  • Orderausführung:

    Aufgrund der Sortierung der Orders nach Preis-Zeit-Priorität kommen Orders mit einem höheren Kauf- bzw. einem niedrigeren Verkaufslimit mit Priorität zur Ausführung. Market Orders haben hierbei Vorrang gegenüber Limit Orders. Bei mehreren Orders mit demselben Preislimit wird zunächst die Order ausgeführt, die eine höhere Zeit-Priorität besitzt.

    Die Regeln der Preis-Zeit-Priorität stellen sicher, dass maximal eine zum Auktionspreis limitierte oder unlimitierte Order teilausgeführt wird.

 

Marktstatus

XETR

-

-

Störungen im Handelssystem

Erhebliche Störungen im Handelssystem

Xetra Newsboard

Der Marktstatus-Indikator gibt Hinweise  zur aktuellen technischen Verfügbarkeit des Handelssystems. Es zeigt an, ob Xetra Newsboard-Mitteilungen zu aktuellen technischen Störungen im Handelssystems veröffentlicht wurden oder in Kürze veröffentlicht werden.

Wir empfehlen dringend, aufgrund der Hinweise im Marktstatus-Fenster keine Entscheidungen zu treffen, Bitte verfolgen Sie auf jeden Fall die aktuellen Hinweise im Xetra Newsboard.

Das sofortige Markt-Status Update erfordert eine aktivierte und aktuelle Java™ Software für den Web Browser.